Die neue Regelung tritt ab 1. Juli 2019 in Kraft
18. März 2019
Vater badet Baby in der Badewanne

Die Ankunft eines Kindes stellt einen unvergesslichen Moment für alle Eltern dar. Wir möchten dieses freudige Ereignis mit unseren Mitarbeitenden feiern und ihnen die Möglichkeit geben, die erste Zeit mit ihrem Kind so intensiv wie möglich zu erleben.

Darum bieten wir ab dem 1. Juli 2019 allen unseren Mitarbeitenden in der Schweiz nach der Geburt oder Adoption eines Kindes eine bezahlte Elternauszeit von 18 Wochen. Diese Regelung basiert auf unserer neuen globalen Richtlinie zur Elternauszeit, die unseren Mitarbeitenden auf der ganzen Welt eine bezahlte Absenz von mindestens 14 Wochen garantieren soll. Die Umsetzung dieser globalen Richtlinie erfolgt weltweit in drei Phasen, wobei die vollständige globale Umsetzung bis spätestens 2021 geplant ist.

«Wir glauben, dass dieser wichtige familienfreundliche Vorteil unsere Mitarbeitenden dabei unterstützt, die richtigen Entscheidungen für die Gesundheit und das Wohl ihrer Familien zu treffen, indem sie Flexibilität und finanzielle Sicherheit in einer Lebensphase geniessen können, in der es besonders darauf ankommt», sagt Steven Baert, Chief People & Organization Officer bei Novartis.