Novartis hat als erstes Pharmaunternehmen eine solche Verpflichtung veröffentlicht. Diese Zusammenarbeit und die Berücksichtigung der Perspektive von Betroffenen tragen entscheidend dazu bei, klinische Studien bedarfsgerechter zu planen und durchzuführen – und auch, die medizinische Praxis positiv zu verändern. Dadurch können wir beitragen, das Leben der Betroffenen zu verbessern. 

Unser Versprechen an Betroffene und Angehörige stützt sich auf vier Säulen:

Wir respektieren und verstehen die Perspektive der Patienten
Wir bauen den Zugang zu unseren Medikamenten weiter aus
Wir führen klinische Studien verantwortungsbewusst durch
Wir nehmen die Bedeutung von Transparenz und Berichterstattung sehr ernst

Wir respektieren und verstehen die Perspektive der Patienten

Wir bauen den Zugang zu unseren Medikamenten weiter aus

Wir führen klinische Studien verantwortungsbewusst durch

Wir nehmen die Bedeutung von Transparenz und Berichterstattung sehr ernst

2021 haben wir weitere Fortschritte erzielt. Beispielsweise haben wir als „Deutscher Meister” in der klinischen Forschung mehr als 150 Zusammenfassungen klinischer Studien in leicht verständlicher Sprache veröffentlicht – Tendenz steigend!

Denn wir wollen, dass Betroffene und Angehörige komplexe medizinische Information lesen und diskutieren können.

Seitdem wir unser Versprechen an Betroffene und Angehörige (PDF 0.1 MB) 2018 gegeben haben, ist viel passiert (Stand: 2022):

84%

DER PROGRAMME IN FRÜHEN FORSCHUNGSPHASEN ERHIELTEN BETROFFENEN-FEEDBAC

im Bereich Allgemeinmedizin bereits vor den ersten klinischen Studien (gesunde Freiwillige)

8.092

PATIENT*INNEN DURCH MANAGED-ACCESS-PROGRAMME (MAP) [1] ERREICHT

95% der Gesuche für 62 Medikamente bereits vor der Zulassung in 95 Ländern bestätigt. Derzeit werden über 13 000 Patient*innen im Rahmen von MAP behandelt.

57

KLINISCHE ENTWICKLUNGSPROGRAMME [2]

Diese umfassten 70 klinische Studien mit Patient*innenbeteiligung, um Sichtweise zum Studiendesign bzw. zur Studiendurchführung abzufragen.

89

KLINISCHE STUDIEN

mit patientenbezogenen Endpunkten in 72 Ländern

56,2

Mio BETROFFENE [3]

durch Zugangsprogramme erreicht

150

VEREINFACHTE ZUSAMMENFASSUNGEN [4]

aus klinischen Studien der Phasen 1-4 an Prüfärzt*innen zur Weitergabe an 27 013 Studienteilnehmer*innen zur Verfügung gestellt und auf novartisclinicaltrials.com veröffentlicht.

Referenzen

  1. www.novartis.com/our-focus/healthcare-professionals/managed-access-programs
  2. Patient engagement component defined as interaction with patients to seek input, advice or guidance. 
  3. Includes patients reached with medicines through Novartis Global Health, as well as patients reached with support programs, emerging market brands and donations. www.novartis.com/reportingsuite
  4. www.novctrd.com/#/terms.

Weitere Informationen:

Clinical trial results database (novctrd.com)

Studienergebnisse - Novartis – Klinische Forschung

The Novartis Commitment to Patients and Caregivers (PDF 0.1 MB)